Newsletter (11.2015): Flüchtlingshilfe


Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins,
der Vorstand hat sich in mehreren Sitzungen mit der Thematik "Flüchtlinge, Migration und Integration" beschäftigt. In seiner Sitzung vom 11.11.2015 hat der Vorstand einstimmig entschieden, dass wir vom RV Germania Bieber - OBC in der aktuellen Situation, Unterstützung leisten wollen

und hat für die Umsetzung unserer Idee einen Arbeitskreis mit folgenden Vorstandsmitgliedern gegründet:
(Heribert Breitenbach; Uwe Dietrich; Beate Koudelka; Michael Schulz; Ute Deuchert, Rolf Sandmann und ggf. Roswitha Schell, Eric Breitenbach)

Wir sind ganz am Anfang dieser Arbeit, daher ist Vieles was wir hier vorstellen noch in einer Entwurfsphase, jegliche Form der Mithilfe bei der Umsetzung ist ausdrücklich erwünscht.
Unsere Idee, die bereits auf der diesjährigen Familienfeier vorgestellt wurde, ist nicht mehr benötigte, eventuell auch defekte Fahrräder zu überholen, fahrbereit zu machen und sie an das Erstaufnahmelager in OF am Kaiserlei weiter zu geben. Der notwendige Platz zum Lagern der Räder und zum Einrichten einer kleinen Werkstatt wäre vorhanden. Es soll ein Fahrradpool aufgebaut werden. Flüchtlinge können hier die gespendeten Räder ausleihen und in der Werkstatt sollen diese betriebsbereit gehalten werden. Die Werkstatt und der Verleih der Räder könnte von freiwilligen Helfern aus unserem Kreis und/oder durch geeignete Bewohner des Flüchtlingslagers betrieben werden.

Michael Schulz und Rolf Sandmann waren am 04.11.15 vor Ort und haben sich persönlich ein Bild gemacht. Bei einem ersten Kontakt mit dem Integrationsbeauftragten der Stadt Offenbach und der Camp-Leitung vom ASB, wurde die Idee erörtert und eine mögliche Umsetzung diskutiert. Unsere Idee wurde durchweg positiv aufgenommen. Auch sehen die Verantwortlichen Möglichkeiten, die Werkstatt und den Fahrrad-Verleih-Pool mit entsprechend verantwortungsvollen Personen aus dem Camp zu unterstützen. Aktuell leben im Lager OF ca. 900 Personen. Darunter auch knapp 260 Kinder und Jugendliche, welche für den normalen Tagesbedarf, auf dem recht großen Hof im Camp, auch Spielgeräte brauchen.


Daher bitten wir Euch um Spenden folgender Gegenstände:
- Fahrräder
- Kindersitze und Fahrradanhänger
- Fahrrad-Teile (Luftpumpen, Reifen, Schläuche, Räder, Pedale, Lenker, Sättel...)
- Kinderräder, Roller, Kettcar oder Bobby-Cars, Laufräder
- Inliner, Rollschuhe, Einräder, Freizeitsportsachen (Federball, Badminton, Tischtennis, Bälle etc.)
- Zahlenschlösser (bitte deutlich den Code mit angeben)
- für die Werkstatt, Werkzeugkoffer, Fahrradwerkzeug und Werkstatteinrichtungsgegenstände
- sowie zu guter Letzt um Rückmeldung, wer entweder bei sich zu Hause, oder direkt vor Ort in der Werkstatt am Kaiserlei Reparaturen durchführen kann.

Wenn Ihr auf dieser Basis helfen möchtet, könnt ihr uns anrufen oder auf diese E-Mail antworten. Wir organisieren dann die notwendigen Aktionen.

Vielen Dank im Voraus, an Alle die uns bei dieser Aktion unterstützen!!


Freundliche Grüße
Euer Vorstand